+++Abschlussübung Herbstübungssaison 2017+++

Am Dienstag den 14.11.2017 fand unsere letzte Übung vor unserer Winterpause statt. Bei dieser Übung wurden sämtliche Gerätschaften auf den Fahrzeugen überprüft als auch eine vollständige Bestandsaufnahme vorgenommen.

Wie es auch schon Tradition ist, wurden wir im Anschluss daran durch unsere Kameradschaftsführer kulinarisch verwöhnt.🚒👨🏻‍🚒🔧📝🍽

Mit unseren wöchentlichen Übungen starten wir wieder wie gewohnt Ende Februar in die Frühjahr- / Sommerübungssaison.

+++Übung / Maschinistenschulung Steigleitung 7.11.2017+++

„Besondere Objekte erfordern auch besondere Maßnahmen“

Ein so ein besonderes Objekt finden wir an der Stadtgrenze zur Gemeinde Maria Wörth. Neben der engen Bebauung, als auch versteckter Zugänge, stellt auch die Wasserversorgung für das besagte Objekt eine besondere Herausforderung dar. So muss beispielsweise die Steigleitung mittels Tanklöschfahrzeug oder Tragkraftspritze aus dem direkt angrenzen Wörthersee befüllt werden. Neben einer genauen Besichtigung des Objektes, stand aber primär die Überprüfung der Steigleitung inklusive der damit verbundenen Hydranten am Übungsplan.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Reifnitz wurde das besagte Übungsszenario abgearbeitet.Dafür darf auch wiederum ein aufrichtiges Dankeschön für die tolle und vor allem kameradschaftliche Zusammenarbeit ausgesprochen werden.👍🏻💪🏻👨🏻‍🚒

+++Übung / Kaminbrand 31.10.2017+++

Durch Ablagerungen von Ruß in Kombination mit einer unvollständigen Verbrennung, kann es in Folge dessen zu einem Schornstein- oder auch Kaminbrand kommen. Da genau jetzt wiederum so richtig die Heizsaison vor der Türe steht, wurde dieses Übungsthema zuerst kurz theoretisch erörtert, als auch im Anschluss daran gleich im Rahmen einer Einsatzübung praktisch durchgeführt. So wie es sich auch in Wirklichkeit bei solch einem Einsatzszenario abspielt, wurde ebenfalls ein Rauchfangkehrer der Übung beigezogen. Das Übungsobjekt lies keine Wünsche offen und so konnte ein Kaminbrand wirklich realitätsnahe beübt werden.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich recht herzlich bei Rauchfangkehrermeister Peter Unterweger für die tolle fachliche Unterstützung bei dieser Übung bedanken.

+++Einsatzübung / Werkstättenbrand 24.10.2017+++

Als Übungsannahme galt es einen Werkstättenbrand zu bewältigen. Aufgrund er örtlichen als auch baulichen Gegebenheiten gestaltete sich das Einsatzszenario doch etwas schwieriger als zunächst angenommen.   

Neben der Rettung einer vermissten Person als auch das in Sicherheit bringen von einem Flaschenpaket durch den Atemschutztrupp, beschäftigte uns dieses Mal intensiv die Druckbelüftung. Da keine Gegenöffnung möglich war, musste entsprechend improvisiert werden.

Anbei einige Impressionen…………….

+++Einsatzübung Gartenbaufachschule Ehrental 19.10.2017+++
Am Donnerstag den 19.10.2017 folgten wir auf Einladung der Feuerwehr Kalvarienberg und Wöfnitz zu einer Einsatzübung. Als Übungsszenario fugierte hierbei das Internat der Gartenbaufachschule Ehrental. Als Übungsannahme galt es einen Zimmerbrand im zweiten Obergeschoss zu bekämpfen. Aufgrund der Gegebenheit, dass eine Rettung über das Stiegenhaus nicht möglich war, mussten die eingeschlossen Personen mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht werden.
Seitens der Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf nahm die Drehleiter an der Übung teil.

+++Übung / Bautechnik im Feuerwehreinsatz 17.10.2017+++

Einsatzkräfte werden vor allem in der Erstphase immer wieder mit unklaren Situationen konfrontiert. Speziell bei Bauwerken erfordert dies in Bezug auf deren Beschaffenheit und Ausführung ein besonderes Augenmerk.

Im Rahmen eines theoretischen Vortrages wurde der Mannschaft grundlegende Aspekte hinsichtlich der Bautechnik bzw. den damit verbundenen Auswirkungen durch Brände vermittelt.🏢🏪🏨🏚🏡🏭👨🏻‍🚒

+++Gemeinschaftsübung / Verkehrsunfall Strandbad Maiernigg 10.10.2017+++

Einsätze im Grenzgebiet zum Bezirk Klagenfurt Land erfordern es immer wieder, dass wir aufgrund von Alarmplänen bzw. überörtlichen Anforderungen gemeinsam Einsätze mit benachbarten Feuerwehren bewältigen müssen. 

Diese Gegebenheit wurde am Dienstag den 10.10.2017 zum Anlass genommen, mit der Feuerwehr Reifnitz eine Einsatzübung im Bereich des Strandbad Maiernigg durchzuführen. Als Übungsannahme galt es einen Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen zu bewältigen, wobei ein PKW zum Zeitpunkt des Eintreffens im Bereich des Motorraums in Brand geraten war. Mittels hydraulischer Rettungssätze beider Feuerwehren wurde gemeinsam das inszenierte Szenario abgearbeitet.

Untypisch für einen Verkehrsunfall, wurde dieses Mal auch unsere Drehleiter mit einbezogen. Mittels am Leiterpark vorhandene Lasthaken wurde eines der Fahrzeuge so stabilisiert, dass die Rettung der verunfallten Personen bewerkstelligt werden konnte.

#GelungeneAlternative⚓️⛓🚒

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf bedankt sich auf diesem Wege recht herzlich für die Teilnahme an dieser Übung, als auch für die tolle Zusammenarbeit in jeglicher Hinsicht.

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung / Brandmeldealarm AVS Kindergarten Maierniggalpe 3.10.2017+++

Als Übungsannahme wurde ein Brandmeldealarm im AVS Kindergarten auf der Maierniggalpe angenommen. Als besonders kniffelig gestaltete sich neben der schmalen Zufahrt auch der Aufstellplatz der einzelnen Fahrzeuge. Nach der Erkundung des Einsatzleiters galt es eine Personunter Atemschutz welche sich im Gebäude befand, als auch eine weitere mittels Drehleiter vom Dachbereich zu retten.

Aufgrund der Gegebenheit, dass tagsüber es auch vorkommen kann, dass Chargen nicht verfügbar sind, übernahmen bei dieser Übung Haupt- und Oberfeuerwehrmänner die Funktion der Gruppenkommandanten als auch des Einsatzleiters.

Anbei einige Impressionen…………….

+++Übung / Wasserverband Ost 30.9.2017+++

Im Rahmen einer groß angelegten Übung des Wasserverbandes Ost wurde auch unsere Wache mittels Übungsalarm um kurz nach 13:00 Uhr zu einem Werkstättenbrand in die Kläranlage Klagenfurt alarmiert. Gemeinsam mit der Feuerwehr St. Ruprecht, St. Peter und der Berufsfeuerwehr wurde das inszenierte Übungsszenario erfolgreich abgewickelt.

Anbei einige Impressionen…..

+++Einsatzübung / Menschenrettung aus PKW 26.9.2017+++

Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Um diese Handgriffe und Fertigkeiten entsprechend praktisch umsetzen zu können, bedarf es auch der entsprechenden Schulung. Bei dieser technischen Übung wurde ein PKW Unfall simuliert. Um das Szenario entsprechend anspruchsvoll zu gestalten, wurde das Übungsfahrzeug stark deformiert. Diese Übung wurde als Fortsetzung unserer theoretischen Übung zum Thema „Maßnahmen Verkehrsunfall“, welche zwei Wochen zurück liegt, abgehalten. 

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung Maßnahmen Verkehrsunfall 12.9.2017+++

Einsatzkräfte werden in vieler Hinsicht oft vor schwierige Szenarien gestellt. Am Dienstag den 12.9.2017 stand daher die Thematik Verkehrsunfall / Eingeklemmte Person am Programm. Als Übungsannahme wurde angenommen, dass ein Traktor und ein PKW miteinander kollidiert waren. Bevor aber die Übung gestartet wurde, entschloss sich der Übungsleiter dazu, das Übungsszenario mit der gesamten Mannschaft theoretisch „step by step“ durch Zuspielen, bevor im Anschluss die selbstständige Abwicklung des Szenarios erfolgte.

Anbei einige Impressionen…..

+++Ūbung Waldbrand 5.9.2017+++

Nachdem wir auch die Sommerpause hinter uns gebracht hatten, starteten wir mit Dienstag den 5.9.2017 wieder in die Herbstübungssaison. Als Ūbungsthema stand dieses Mal das Thema Waldbrand am Ūbungsplan. Diverse Brandereignisse in exponierten Lagen haben zum Nachteil, dass nicht nur die Mannschaft, sondern auch das eingesetzte Gerät entsprechend beansprucht wird. In solchen Fällen kann auf unseren KLF – Pinzgauer, welcher für solche Schadensereignisse speziell ausgerüstet ist, entsprechend zurück gegriffen werden.

Anbei einige Impressionen…..

+++MRAS Übung Sommerresidenz WIENER SÄNGERKNABEN 24.8.2017+++

Am Donnerstag den 24.8.2017 hatten wir die Möglichkeit bei einer ganz besonderen Übung teilzunehmen. Jährlich residieren die Wiener Sängerknaben am Wörthersee. Diese Gegebenheit wurde zum Anlass genommen, um bezirksübergreifend eine großangelegte Evakuierungsübung mit Schwerpunkt MRAS durchzuführen. In mehreren Stationen wurde die Kindern nicht nur mittels der eingesetzten MRAS – Trupps, sondern auch auch via Drehleiter aus dem Objekt gerettet. Diese Übung war auch für uns als Einsatzorganisation ein tolles aber vor allem lehrreiches Unterfangen.👌🏻👨🏻‍🚒🎼🎹🚒🇦🇹

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei der Feuerwehr Reifnitz für die Einladung bedanken.

Anbei einige Impressionen…..

+++Einsatzübung sozialpädagogisches und therapeutisches Zentrum Josefinum 5.7.2017+++ 

Am 5.7.2017 fand eine Räumungsübung im Josefinum Viktring statt. Als Übungsannahme galt es einen Kellerbrand in der Wäscherei zu bewältigen. Neben der Optimierung der Abläufe stand aber primär die Korrespondenz als auch die Zusammenarbeit mit dem Betreuerteam an oberster Stelle. Neben dem Umgang mit den anwesenden Kindern im Brandfall, konnten ebenfalls wichtige Informationen rund um das Gebäude bzw. Infrastruktur gewonnen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege recht herzlich beim Team des Josefinums Viktring für die Durchführung dieser Übung bedanken. 

Anbei einige Impressionen….

+++Übung / Alternative Antriebe 20.6.2017+++

Elektro, Flüssiggas, Erdgas, Wasserstoff (Brennstoffzelle). Es gibt einige Alternativen zu Benzin und Diesel. Auch wenn die zugelassenen Fahrzeuge mit alternativen Antrieben noch klar in der Minderheit sind, ist der Trend in Richtung dieser Antriebe deutlich zu erkennen. Speziell für Einsatzkräfte nimmt diese Thematik einen sehr hohen Stellenwert rein. Im Rahmen eines Vortrages bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt wurden diverse spezifische Gefahren, welche damit verbunden sein können entsprechend erörtert.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege bei Brandkommissär Martin Zmug recht herzlich für den tollen Vortrag bedanken.

Anbei einige Impressionen…..

 

+++Übung / Ölwehr 13.6.2017+++

Schadstoffeinsätze am Gewässer können für Mensch sowie Umwelt eine enorme Gefahr darstellen. Speziell bei solchen Einsätzen geht es darum in der Erstphase mit dem am Fahrzeug vorhandenen Gerät effiziente Massnahmen zu setzen, um die Ausbreitung einzugrenzen. Diese möglichen Eingrenzungsmassnahmen standen am Dienstag den 13.6.2017 im Fokus unserer wöchentlichen Übung.😅💦🚒👨🏻‍🚒👊🏻👌🏻

Improvisierte Möglichkeiten einer Ölsperre: 

🔹Ölsperre mittels Steckleiter

🔹Ölsperre mittels Saugschläuchen

🔹Ölsperre mittels B – Schlauch und Luft befüllt

Anbei einige Impressionen…..

+++Gemeinschaftsübung / Sägewerksbrand  30.5.2017+++

Einsatzereignisse erfordern es immer wieder, dass nicht nur bezirksintern, sondern auch auf überörtlicher Ebene mit Nachbarfeuerwehren gemeinsam Einsätze bewältigt werden.

Aus diesem Grund hielten wir am Dienstag den 30.5.2017 gemeinsam eine Übung mit der Feuerwehr Keutschach ab. Als Übungsobjekt fungierte hierbei ein holzverarbeitender Betrieb an der Gemeindegrenze zur Gemeinde Keutschach. 

Die Großräumigkeit des Anwesens, sowie ein am Areal nicht vorhandenes Hydrantennetz erschwerten in der Erstphase zusehends die Arbeiten. Insgesamt galt es zwei Personen durch die eingesetzten Atemschutztrupps aus dem Brandobjekt zu retten sowie in weiterer Folge einen Brandübergriff auf die angrenzenden Gebäude zu verhindern.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege recht herzlich bei der Feuerwehr Keutschach für die Übungsteilnahme, als auch bei der Familie Seebacher für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes bedanken.😅💦

Anbei einige Impressionen…..

+++Einsatzübung / Kellerbrand 23.5.2017+++

Kellerbrände stellen für die Einsatzkräfte immer eine besondere Situation dar. Aufgrund der Gegebenheit, dass die Räumlichkeiten oft verwinkelt als auch mit verschiedenen Inventar entsprechend angeräumt sind, darf auch die vorherrschende Brandlast nicht außer Acht gelassen werden. 

Im Fokus unserer Übung standen dieses Mal die Kellerräumlichkeiten des Stift Viktrings. Als Übungsannahme galt es zwei Personen aus dem Keller zu retten.

Speziell in der Anfangsphase wurde wiederum veranschaulicht, welche entscheidende Rolle das Zusammenspiel zwischen Atemschutztrupp und Mannschaft bildet…..💪🏻😅👨🏻‍🚒🏰🚒

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung / Umgang mit Motorsägen 16.5.2017+++

Wetterkapriolen bzw. Extrem – Wetterereignisse erfordern es immer wieder, dass Einsatzkräfte mit umgestürzten Bäumen konfrontiert werden. Da diese Hindernisse oft ineinander verspannt und verkeilt sind, wurde in Hinblick dessen genau solche Situationen nachgestellt und gezielt beübt. Ein besonderes Augenmerk wurde ebenso auf die Sicherheit als auch persönliche Schutzausrüstung gelegt.🌲🌳🚒

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung Liftöffnung 9.5.2017+++

Bei unserer wöchentlichen Übung stand dieses Mal das richtige Verhalten bei einem Liftnotfall im Mittelpunkt. Hierfür fanden wir uns im Klinikum Klagenfurt ein, wo eine Vielzahl an verschiedenen Lifttypen zur Verfügung stehen. Unter Leitung eines Aufzugstechnikers der ebenfalls Mitglied der Betriebsfeuerwehr ist, wurde erklärt, wie der Lift im Ernstfall außer Betrieb gesetzt, zur nächsten Station gefahren oder geöffnet werden kann. 

Wir dürfen uns auf diesem Wege recht herzlich beim Kommandanten der Betriebsfeuerwehr Klinikum Klagenfurt Michael Schneider für die aufschlussreiche Unterweisung als auch Führung bedanken.👍🏻🔝

Anbei einige Impressionen…..

+++Einsatzübung SeneCura Viktring 29.4.2017+++

„Von der Theorie in die Praxis“. Am vorangegangenen Dienstag hielten wir eine theoretische Übung im Altenwohnheim Senecura Viktring ab. Hierbei beübten wir den Umgang mit mobilitätseingeschränkten Personen im Brandfall und konnten ebenfalls wichtige Informationen rund um das Gebäude bzw. Infrastruktur gewinnen. Im Rahmen einer Einsatzübung wurde nun diese Thematik vertieft.
Als Übungsannahme galt es einen Zimmerbrand im ersten Obergeschoss zu bewältigen. Mehrere mobilitätseingeschränkte Personen mussten aus den unmittelbaren Gefahrenbereich gerettet werden.
Neben der Optimierung der Abläufe stand aber primär die Korrespondenz als auch die Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal an oberster Stelle.

Die Freiwillige Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege recht herzlich beim Pflegepersonal des SeneCura Waldhaus Viktring, sowie bei den Feuerwehren FF Hauptwache als auch FF Haidach für die Unterstützung und Mitwirkung bei dieser Übung bedanken.

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung SeneCura Viktring / Mobilitätseingeschränkte Personen 25.4.2017+++
Am Dienstag den 25.4.2017 waren wir im Altenwohnheim SeneCura Viktring zu Gast. Unter dem Motto „voneinander – miteinander“ beübten wir den Umgang mit mobilitätseingeschränkten Personen im Brandfall.
Neben wichtiger Informationen rund um das Gebäude bzw. Infrastruktur stand vor allem der richtige Umgang mit dem Heimbewohnern im Vordergrund. Dieser Informationsaustausch gab auch uns als Einsatzorganisation wesentliche Aufschlüsse, welche im Ernstfalle herangezogen werden können.
Anbei einige Impressionen…..
+++Übung Menschenrettung und Absturzsicherung (MRAS) Mannschaft 18.4.2017+++
Im Rahmen unserer Dienstagübung wurde die Mannschaft mit dem Thema der Menschenrettung und Absturzsicherung (MRAS) konfrontiert. Im Konkreten ging es darum, mit welchen Handgriffen bzw. Hilfestellungen Mannschaftsmitglieder, welche keine fundierte MRAS Ausbildung besitzen den eingesetzten Trupp unterstützen können.
Anhand eines fiktiven Übungsszenario mit einer verunfallten Person in einem Schacht wurden sämtliche Schritte step by step durchgespielt. Erschwert kam hinzu, dass die eingeleitete Rettung mittels Atemschutz durchgeführt werden musste.
Durch diese Schulungsübung konnten wichtige Aspekte als auch Erkenntnisse für das Arbeiten in Höhen und Tiefen gewonnen werden.
Anbei einige Impressionen…..

+++Übung / Menschenrettung mittels Drehleiter 4.4.2017+++

Um unser erlerntes Wissen in Hinblick auf den Umgang und die Bedienung der Drehleiter weiter zu vertiefen, stand heute die Rettung einer verunfallten Person am Programm.  Als Übungsszenario fungierte hierfür die Neue Mittelschule in Viktring. Ziel der Übung war es neben der korrekten Handhabung bzw. Steuerung eine Person mittels Rettungstrage aus dem zweiten Obergeschoss sicher zu Boden zu bringen.

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung Grundlagen Atemschutzeinsatz / Einsatzübung 28.3.2017+++

Wie schon in der Vorwoche in der Theorie anhand eines Stationenbetriebes mehrfach besprochen, wurde das erlernte Wissen anhand einer Einsatzübung vertieft. Als Übungsobjekt fungierte hierfür das Brandhaus am Gelände der Kärntner Landesfeuerwehrschule. Als Übungsszenario galt es einen Zimmerbrand im zweiten Obergeschoss zu bewältigen. Neben der hierfür notwendigen Druckbelüftung galt es ebenso Punkte, wie die Wasserversorgung, Beleuchtung, Kühlung einer Gasflasche sowie Rettung einer Person mittels Drehleiter entsprechend abzuarbeiten.

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung Grundlagen Atemschutzeinsatz 21.3.2017+++

Zur Auffrischung bzw. Festigung stand am Dienstag den 21.3.2017 „Grundlagen im Atemschutzeinsatz“ am Übungsprogramm. Das Augenmerk lag bei dieser Übung vor allem bei den Mannschaftsmitgliedern, welche keine Funktion als Atemschutzgeräteträger ausüben. Anhand von drei vorbereiten Stationen wurden wichtige Aspekte näher gebracht, welche im Einsatzfalle wesentlich zum Einsatzerfolg beitragen.

Station 1: Umgang mit der Wärmebildkamera in verrauchten Räumlichkeiten, sowie Lokalisierung von Wärmequellen

Station 2: Vorbereitende / helfende Maßnahmen für den Atemschutztrupp

Station 3: Druckbelüftung – Funktionsweise, sowie praktische Anwendung

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung Geräteschulung / Beladeplan 14.3.2017+++

„Frühjahrszeit ist Übungszeit“…….

Nach unserer Übungspause in den Wintermonaten ging es mit Dienstag den 14.3.2017 wieder mit dem Übungsbetrieb los. Dieses Mal stand „Geräteschulung / Beladeplan“ am Programm. Neben der Schulung an den einzelnen Gerätschaften stand natürlich auch die Fuktionsüberprüfung im Mittelpunkt. Um das Verständnis bzw. den Lerneffekt der Positionierung der Gerätschaften am Fahrzeug zu fördern, wurden ebenfalls die einzelnen Geräteräume sukzessive kontrolliert bzw. ausgräumt. Dieser Stationenbetrieb erwies sich als sehr lernreich und diente vor allem der Auffrischung des bereits vorhandenen Wissens.

Anbei einige Impressionen……..

+++Übung Brand eines Gewerbebetriebes 20.1.2017+++

Am Freitag den 20.1.2017 folgten wir auf Einladung der Feuerwehr Kalvarienberg zu einer Einsatzübung. Als Übungsszenario fugierte hierbei ein Gewerbebetrieb, welcher sich auf die Herstellung von Backmittel spezialisiert hat. Als Übungsannahme galt es einen Zimmerbrand im zweiten Obergeschoss zu bekämpfen. Aufgrund der Gegebenheit, dass eine Rettung über das Stiegenhaus nicht möglich war, mussten die eingeschlossen Personen mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Seitens der Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf nahm die Drehleiter mit drei Personen an der Übung teil.

Anbei einige Impressionen…..

+++Gemeinschaftsübung Schleppe Brauerei 2.12.2016+++
Auf Einladung der Feuerwehr Kalvarienberg nahmen wir am Freitag den 2.12.2016 an einer
groß angelegten Einsatzübung teil.
Als Übungsszenario wurde ein Brand in der Brauerei angenommen, wobei es infolgedessen zu einem Chlorgasaustritt´gekommen war.
Seitens der Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf nahm die Drehleiter mit zwei Personen an der Übung teil.
(Bildquelle: Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf sowie Hauptwache Klagenfurt)
Anbei einige Impressionen…..
+++Abschlussübung / Einwinterung 15.11.2016+++

Im Rahmen unseres Herbstübungsplanes fand am Dienstag den 24.11.2016 die letzte Übung vor der Winterpause statt. Bei dieser Abschlussübung wurde das Augenmerk primär auf die Ordnung im Rüsthaus, als auch der Überprüfung der Gerätschaften gelegt.

Anbei einige Impressionen………………

+++Einsatzübung Seniorenwohnheim Ebenthal 9.11.2016+++

Am Mittwoch den 9.11.2016 folgten wir auf Einladung der Feuerwehr Radsberg zu einer groß angelegten Übung. Als Übungsobjekt fungierte das Seniorenwohnheim Ebenthal am Radsberg. Aufgrund der „Übungs – Alarmmeldung“ wurden wir laut Alarmplan um 18:00 Uhr überörtlich zu einem Zimmerbrand alarmiert. Die Aufgabe seitens unserer Drehleiter belief vor Ort auf die Menschenrettung aus dem zweiten Obergeschoss. Neben der Feuerwehr Radsberg nahm auch die Feuerwehr Ebenthal an dieser Übung teil.

Die Freiwillige Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf bedankt sich recht herzlich für die Einladung und die gute Zusammenarbeit.

Anbei einige Impressionen…..

+++Gemeinschaftsübung Trafobrand 8.11.2016+++
Am Dienstag den 8.11.2016 stand eine Gemeinschaftsübung am Übungsplan. Als Übungsszenario fungierte eine Tischlerei im Ortskern von Viktring. Das Szenario vor Ort manifestierte sich dahin gehend, dass bei Eintreffen am Übungsobjekt bereits  dichter Rauch aus dem Gebäude drang. Laut ersten Informationen wurden zwei Personen vermisst. Sofort wurden zwei Atemschutztrupps zur Personensuche als auch zur Brandbekämpfung ins Gebäude geschickt. Da eine Zufahrt mittels Drehleiter aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht möglich war, musste der Rettungsweg über den Balkon mit einer Schiebeleiter bewerkstelligt werden. Parallel hinzu wurde ebenfalls ein umfangreicher Löschangriff auf den in Brand geratenen Trafo durchgeführt.
Die Freiwillige Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf  möchte sich auf diesem Wege recht herzlich bei der Feuerwehr Wurdach für die Teilnahme an dieser Übung bedanken.
Anbei einige Impressionen…..
+++Übung Hebekissensatz / Atemschutz 25.10.2016+++
Zur Vertiefung hinsichtlich der Schwerpunktsetzung Geräteschulung stand am 25.10.2016
die Handhabung von Hebekissen, sowie Atemschutz in Hinblick auf die Mannschaft am Übungsprogramm.
Anhand eines Übungsfahrzeuges wurde die genaue Anwendung des Hebekissensatzes beübt. Neben der korrekten Inbetriebnahme wurde vor allem auf das richtige „Unterbauen“ des Übungsfahrzeuges großer Wert gelegt.
In einem weiteren Teil der Übung wurde dieses Mal der Fokus nicht auf den Atemschutzgeräteträger selbst, sondern auf die Mannschaftsmitglieder gelegt, welche den Atemschutzgeräteträger
unterstützend unter die Arme greifen können. Hier wurde im speziellen der Flaschentausch, als auch die Überprüfung am Gerät näher gebracht und praxisnah vermittelt.
Anbei einige Impressionen…..
+++Übung Datenfunk / Funk Allgemein 18.10.2016+++
Am Dienstag den 18.10.2016 stand dieses Mal der Funkverkehr bzw. der Datenfunk am Programm.
In einem kurzen theoretischen Unterweisung wurde der Datenfunk und deren Anwendung näher erläutert.
Um auch das Thema Funkverkehr entsprechend behandeln zu können, wurden im Anschluss daran die Fahrzeuge besetzt.
Im Rahmen einer sogenannten „Fuchsjagd“ wurde den einzelnen Fahrzeugen verschiedene Anweisungen gegeben, welche es
zu lösen gab. Neben der richtigen Umsetzung sämtlicher Funkregeln, wurde auch die Kartenkunde mit in die Übung miteinbezogen.
Anbei einige Impressionen…..
+++Übung Brand einer Gartenhütte 11.10.2016+++
Einsätze welche sich tagsüber ereignen können oft dazu führen, dass speziell in der Erstphase keine Charge (Zugskommandant, Gruppenkommandant) zur Verfügung steht. Auf Basis dieser Gegebenheit
wurde auch die Übung aufgebaut. Die zuständigen Fahrzeugkommandanten wurden dieses Mal beliebig aus der Mannschaft gewählt. Beistehend zu jedem eingeteilten Fahrzeugkommandanten stand für Rückfragen zusätzlich ein erfahrener Gruppenkommandant.
Als Übungsannahme wurde ein Brand einer Gartenhütte mit einer vermissten Person im Bereich des Brandobjektes angenommen. Zusätzlich galt es ebenfalls eine Wasserversorgung durch die nahe gelegene Sattnitz aufzubauen. Mit viel Ruhe und Fingerspitzengefühl meisterten unsere „Zufalls-Fahrzeugkommandaten“ die Ihnen auferlegten Aufgaben.
Als kleines Detail am Rande gilt es zu erwähnen, dass vor einigen Jahren diese inszenierte Übung als realer Brandeinsatz bewältigt werden musste.
Anbei einige Impressionen…..

+++Übung / Geräteschulung 4.10.2016+++

Bei unserer wöchentlichen Dienstags – Übung behandelten wir dieses Mal das Thema der Gerätekunde. Um diese Schulung nicht nur auf theoretischer Ebene zu vollziehen, begaben wir uns mit dem gesamten Löschzug auf das Gelände des Stift Viktrings. Die eingeteilten Gruppenkommandanten erklärten bzw. frischten innerhalb eines Stationenbetriebes das Wissen über deren Fahrzeuge auf. Als abschließender Punkt wurde von allen Übungsteilnehmern die Drehleiter behandelt. Hierbei wurde der Mannschaft veranschaulicht, durch welche Maßnahmen seitens der Abstützmöglichkeiten eine entsprechend weitere Ausladung im Negativbereich möglich ist.

Anbei einige Impressionen…..

+++Übung Brand Trocknungsanlage 27.9.2016+++
Brandereignisse in Mischfutterwerken bzw. getreideverabeitenden Betrieben haben erst kürzlich gezeigt,
dass solche Szenarien auf keinen Fall unterschätzt werden dürfen.
Als Übungsobjekt für die am Dienstag den 27.9.2016 durchgeführten Übung fungierte hierfür die Kropfitschmühle in Viktring.
Als Übungsanahme galt es einen Brand in der Trocknungsanlage im dritten Obergeschoss zu bekämpfen. Zusätzlich wurde einer betriebsnsässige Person, welche die ersten Löschversuche durchführte, aufgrund der massiven Verrauchung der Weg ins Freie versperrt. Der Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges führte den Erstangriff über das innen liegende Treppenhaus durch. Parallel hinzu wurde im Innenhof die Drehleiter in Stellung gebracht und die Person gerettet.
Anbei einige Impressionen…..
+++Übung / Schulung Brandmeldeanlage 20.9.2016+++
Am Dienstag den 20.9.2016 gab es zum Thema Brandmeldeanlagen eine Schulung bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt. Dabei wurde zuerst im Rahmen eines theoretischen Teils die Handhabung von Brandmeldealarmen im Schulungsraum vorgetragen.

Unter anderem wurden die Themen

  • Alarmierung
  • Alarmdepesche
  • Aufbau einer Brandmeldeanlage
  • Steuerung und Feuerwehr Alarmierung
  • Feuerwehr Bedienfeld, Schlüsselsafe Blitzleuchten, Brandmeldeplan genauer erklärt.

Anschließend wurde das Gelernte im praktischen Teil umgesetzt. Hierfür wurde ein simulierter Brandmeldealarm am Messegelände real von der Alarmierung bis hin zur Erkundung vor Ort inkl. der Rückstellung der Brandmeldeanlage durchgespielt.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege recht herzlich bei der Brufsfeuerwehr Klagenfurt, allen voran aber HBM Stefan PUSCHL-SCHLIEFNIG für die Schulung bedanken.

Anbei einige Impressionen…..

+++ Gemeinschaftsübung Reifnitz+++
Am Donnerstag den 15.9.2016 folgten wir auf Einladung der Feuerwehr Reifnitz zu einer groß angelegten Übung.
Als Übungsszenario fungierte ein Abbruchgebäude im Ortskern von Reifnitz. Aufgrund der „Übungs – Alarmmeldung“ wurden
wir um 19:00 Uhr überörtlich zu einem Zimmerbrand alarmiert. Bei Eintreffen am Übungsobjekt drang bereits dichter Rauch aus dem dritten Obergeschoss.
Sofort wurden mehrere Atemschutztrupps zur Personensuche als auch zur Brandbekämpfung ins Objekt geschickt. Parallel hinzu wurde ebenfalls die Drehleiter im Innenhof für die Menschenrettung in Stellung gebracht. Da es sich um ein Abbruchobjekt handelte, wurde der Kreativität in Hinblick auf die Hindernisse, als auch der Anforderungen der Atemschutztrupps mehr als Genüge getan ;).
Die Freiwillige Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf bedankt sich nochmals recht herzlich für die Einladung, die gute Zusammenarbeit, sowie die hervorragend inszenierte Übung.
Anbei einige Impressionen…..
Share This