+++Feuerwehrolympiade 18.09.2018+++

Um den Teamgeist bzw. die Kameradschaft zu schärfen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Eine neue Möglichkeit wurde dieses Mal durch unseren Übungsleiter wahr genommen. Bei einer internen „Feuerwehrolympiade“ mussten verschiedene Stationen unter den höchst möglichen Einsatz an Geschicklichkeit sowie Konzentration bewältigt werden. Neben dem Spaß, der natürlich an oberster Stelle stand, wurde bei jeder einzelnen Aufgabe ein besonderer Wert auf das Feuerwehrhandwerk sowie den dadurch resultierenden Lerneffekt gelegt.

+++Auffrischung Grundlagen 11.9.2018+++

Grundlagenkenntnisse bilden die Basis im Feuerwehrwesen. Aus diesem Grund wurde die Dienstagsübung zum Anlass genommen, um genau diese Basiskenntnisse zu wiederholen als auch zu schärfen.

Schulungsinhalt:

🔺Aufbau einer Wasserversorgung

🔺Vornahme eines Schaumrohres

🔺Pumpenbetrieb TLF

🔺Inbetriebnahme Stromaggregat

🔺Absicherungsmassnahmen

🔺Aufbau einer Lichtquelle

🔺Korbsteuerung Drehleiter

🔺Hilfestellung Drehleitermaschinisten

🔺Wechselsystem Löschfahrzeug

+++Umgang mit SPRENGMITTEL 19.6.2018+++

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf hat das Glück innerhalb der Feuerwehr auf zwei Sprengbefugte zurückgreifen zu können. Aus diesem Anlass organisierten beide Kameraden gemeinsam eine Übung, in welcher mit dem Thema Sprengung, Sprengmittel, Anwendung als auch mit den entsprechenden Sicherheitsabständen die Mannschaft konfrontiert wurde.

Zur Verdeutlichung welche Sprengkraft bereits kleine Menge des verwendeten Sprengmittels anrichten können, wurde versuchsweise eine Melone , ein Baum  als auch ein Wurzelstock  gesprengt.

+++Orientierung im Gelände als auch im Stadtgebiet 12.6.2018+++

Das richtige Orientieren im Einsatzfalle ist unumgänglich um schnellst möglich den richtigen Einsatzort zu erreichen, als auch mit dem entsprechenden Kartenmaterial umgehen zu können.

Ziel der durchgeführten Übung war es sieben zuvor definierte Aufgaben abzuarbeiten und die Lösungsansätze für die Übungsnachbesprechung schriftlich festzuhalten. Die einzelnen Stationen mussten mit den Fahrzeugen, als auch teilweise zu Fuß bewältigt werden.

Hierbei kristallisierte es sich wiederum heraus wie wichtig die Ortskenntnis der ortsansässigen Feuerwehr speziell in Hinblick auf exponierte Lagen, als auch besondere Gefahrenquellen hin ist.

#TolleÜbung🙌🏻

+++Übung / Fahrzeugabsturz an einem Gewässer 5.6.2018+++

Im Rahmen unser wöchentlichen Übung wurden wir dieses Mal mit einem recht aufwendigen aber zu keinem Zeitpunkt unrealistischen Szenario konfrontiert. Es galt eine Person zu befreien, welche
bei Mäharbeiten im Böschungsbereich unter einem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Schmale Zufahrtswege, sowie ein durch die derzeit vorherrschende Witterung vorherrschender weicher Untergrund forderten ebenfalls unsere Maschinisten.
Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war eine Zufahrt nur auf einer Seite der Sattnitz möglich.
Um auf die andere Seite zu gelangen war es nötig mit der Drehleiter eine behelfsmäßige Brücke (Brückenfunktion) zu errichten, um den Material – und Personentransport zu ermöglichen.
Auslaufende Betriebsmittel erforderten es ebenfalls eine behelfsmäßige Ölsperre mit Mitteln und Gerätschaften, welche auf unseren Fahrzeugen ansässig sind zu errichten.

Trotz schweißtreibender Temperaturen eine wirklich tolle Übung.

+++Gemeinschaftsübung / Brand eines Nahversorgungsbetriebes im Gemeindegebiet Köttmannsdorf 29.5.2018+++

Am Dienstag den 29.5.2018 durften wir auf Einladung der Feuerwehr Köttmannsdorf wiederum überörtlich an einer Gemeinschaftsübung teilnehmen.

Als Übungsannahme fungierte hierfür ein vor kurzem neu errichteter Nahversorgungsbetrieb, welcher in „Vollbrand“ stand. Neben mehrerer Atemschutztrupps stand auch die Drehleiter mittels Wenderohr im Übungseinsatz. Die örtlichen Gegebenheiten erforderten es ebenfalls eine weitläufige Wasseversorgung mittels mehrerer Tragkraftspritzen sicherzustellen.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf bedankt sich auf diesem Wege recht herzlich für die Einladung, sowie die hervorragende Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren des Bezirkes Klagenfurt Land.

Freiwillige Feuerwehr Köttmannsdorf
Freiwillige Feuerwehr Maria Rain
Freiwillige Feuerwehr Wurdach

+++Gemeinschaftsübung / Wirtschaftsgebäudebrand Gemeinde Keutschach 22.5.2018+++

Einsätze im Grenzgebiet zum Bezirk Klagenfurt Land erfordern es immer wieder, dass wir aufgrund von Alarmplänen bzw. überörtlichen Anforderungen gemeinsam Einsätze mit benachbarten Feuerwehren bewältigen müssen.

Diese Gegebenheit wurde am Dienstag den 22.5.2018 zum Anlass genommen, mit der Feuerwehr Keutschach und Reifnitz eine Einsatzübung im Bereich Reauz durchzuführen. Als Übungsannahme galt es einen Wirtschaftsgebäudebrand mit mehreren vermissten Personen als auch Tieren zu bewältigen. Den eingesetzten Atemschutztrupps wurde in den einzelnen zu bewältigenden Aufgaben einiges abverlangt. Neben eines umfangreichen Aussenangriffes mittels mehreren C – Rohren, kam unter anderem auch das Wenderohr der Drehleiter zur Anwendung. Die exponierte Lage des Objektes erforderte es ebenfalls eine weitläufige Wasserversorgung aus dem angrenzenden Rauschelesee sicherzustellen.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf bedankt sich auf diesem Wege recht herzlich für die Teilnahme an dieser Übung, sowie bei den beiden Übungsleitern für die tolle Ausarbeitung der Szenarien.

Feuerwehr Keutschach |
Feuerwehr Reifnitz |

+++Einsatzübung / Baustellenunfall 15.5.2018+++

Baustellenunfälle stellen für Einsatzkräfte immer ein besonderes Gefahrenpotenzial dar. Beengte Platzverhältnisse sowie keine zum Teil befestigten Untergründe erschweren zusehends die Zufahrt.

Angenommen wurde hierbei ein Übungsszenario, dass eine Person im Rahmen von Grabungsarbeiten verschüttet wurde. Neben der Sicherung des Baggers, galt es aber vor allem das instabile Erdmaterial zu sichern, um ein Nachrutschen bestmöglich zu verhindern.
Erst im Anschluss daran war es möglich die Person aus der misslichen Lage zu befreien.
#KreativeÜbung🙌🏻

+++Einsatzübung 24.4.2018 / Absturz mehrerer Falschirmspringer+++

Nach unserer langen und intensiven Schulungsphase📓 im Frühjahr stand am Dienstag den 24.4.2018 eine Einsatzübung 🚨am Übungsplan.

Als Übungsannahme fungierte hierfür der Absturz mehrerer aufgrund einer Windböe erfassten Fallschirmspringer⛱. Die Lage vor Ort situierte sich folgendermaßen, dass eine Person in einem Baumgipfel🌲, eine Person in einem Graben, sowie eine weitere Person im Bereich einer Stromleitung ⚡️zum Liegen gekommen war. 

Nach einer umfangreichen Erkundung des Einsatzleiters 👨🚒 wurden Einsatzabschnitte gebildet und die veletzten Personen aus ihren misslichen Lagen befreit.

Eine recht stressige und schweißtreibende Übung, wie sich im Rahmen der Übungsnachbesprechung herausstellte. 😅💧

+++Übung / Wasserförderung über lange Wegstrecken 17.4.2018

Eine Wasserförderung über lange Schlauch – Weckstrecken ist für die Feuerwehren eine Möglichkeit, um an Einsatzstellen trotz nicht ausreichender Löschwasserversorgung noch erfolgreich eine Brandbekämpfung durchführen zu können. Beim Aufbau der Wasserförderung müssen mehrere Pumpen von zum Teil verschiedenen Feuerwehren miteinander harmonieren. Aber nicht nur das Harmonieren untereinander, sondern ebenfalls der richtige Wasserbezug bzw. die richtige Wasserentnahme und das Aufstauen des Gewässers sind maßgebende Faktoren um schnell eine Wasserversorgung herzustellen.

Aus diesem Grund wurde in einer eigenen Maschinistenschulung genau diese Schwerpunkte beübt und vertieft. Es konnten wiederum wertvolle Erkenntnisse daraus gewonnen werden.

+++Übung Verkehrsbetriebe Klagenfurt 10.4.2018+++

Am Dienstag den 10.4.2018 führte uns unsere wöchentliche Übung zu den Stadtwerken Klagefurt. Als zentraler Schwerpunkt dieser Übung, wurde das Augenmerk auf die Busflotte der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee gelegt. Neben dieselbetrieben Fahrzeugen, kommen auch Elektrobusse zur Verwendung. In einem spannenden Vortrag als auch einer anschließenden Führung, konnten wir wertvolle Erkenntnis im Umgang mit den einzelnen Bustypen gewinnen.
Die Kameradschaft der Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich auf diesem Wege nochmals für den tollen Vortrag bedanken.

+++Übung / Grundlagen Drehleiter 3.4.2018+++

Im Rahmen unserer Schulungsoffensive in Hinblick auf unsere Drehleiter stand bei unserer wöchentlichen Übung die Mannschaft im Vordergrund. Fortlaufende Schulungen in Bezug auf Anwendung und Handhabung sind wesentlich um im Einsatzfalle effizient agieren zu Koennen. Da dieses Rettungsfahrzeug technisch sehr anspruchsvoll ist gliederte sich die Einweisung in einen Theorie- und einen Praxisteil. 

Innerhalb dieser Drehleiterschulung wurden folgende Punkte erörtert:

  • Gerätekunde
  • Aufstellmöglichkeiten
  • Krankentrage
  • Aufbau und Handhabung Wenderohr
  • Hilfestellung des Drehleitermaschinisten

+++Übung / Tagesbereitschaft Teil 2 27.3.2018+++

Wie in der voran gegangenen Woche bereits im eigenen Rüsthaus begonnen, führte unser zweiter Teil zum Thema „Tagesbereitschaft“ dieses Mal zur Berufsfeuerwehr.

Im Rahmen einer entsprechenden Schulung wurde uns neben der Handhabung von Brandmeldeanlagen, die Melderakte, als auch das Verhalten auf der BF Wache im Rahmen einer Bereitschaft näher gebracht.

Als Abschluss wurde uns noch die Möglichkeit gewährt hinter die Kulissen zu blicken und die Leitstelle zu besuchen.

Ein aufrichtiges Dankeschön ergeht in diesem Zusammenhang an Brandoberkommissär Martin Zmug, sowie den beiden diensthabenden Disponenten für die tolle Unterweisung.

+++Übung / Tagesbereitschaft 20.3.2018+++

Einsatzereignisse zu Tageszeitpunkten an denen man in mannschaftstechnischer Hinsicht oft nicht so günstig besetzt ist, als zu Abend – bzw. Nachstunden gilt es ebenso professionell zu bewerkstelligen.
Es kann dadurch auch vorkommen, dass kein Zugs – oder Gruppenkommandant anwesend ist.

In Hinblick dessen kommt im Bezirk Klagenfurt Stadt die sogenannte „Tagesbereitschaft“ zur Anwendung. In einen eigens dafür erstellten Plan, werden monatsweise andere Wache in der Zeit von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr alarmiert, sollte es ein größeres Einsatzszenario im Stadtgebiet zu bewältigen geben.

Um aber genau auf diesem Sektor entsprechend „fit“ zu sein, wurde eigens in einer eigenen Übung der korrekte Ablauf inkl. richtiger Vorgehensweise der Mannschaft näher erläutert.

Alarmpläne
Ausrückeordnung
Bereitschaft
Brandschutzpläne
Bereitschaft auf BF – Wache
Schlüssel für Schranken u. Wehralagen
Melderakt
etc.

#Grundlagen
#ÜbungmachtdenMeister
#UnsereFreizeitfürIhreSicherheit

 +++Übung Maschinenunfall 13.3.2018+++

 Pfählungen aller Art, Einklemmungen von Extremitäten, sowie festsitzende Ringe geben nur ganz grob einen Überblick, mit welchem Szenario Einsatzkräfte im Rahmen eines Maschinenunfalles konfrontiert sein können.

Nicht immer kann der Patient “wie vorgefunden” ins Krankenhaus gebracht werden, sondern muss erst Vorort befreit werden. Neben viel Improvisation, spielt vor allem das Werkzeug bzw. die Einsatztaktik eine wesentliche Rolle.

Um diese Übungsthema nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch zu vertiefen, wurden Übungsszenarien anhand eines Stationenbetriebes durchgespielt.

Übungsszenarien:

🔷 Kind zwischen Stiegengeländer eingeklemmt

🔷 Person in landwirtschaftlichen Gerät

🔷 Person in Stuhl eingeklemmt

🔷 Person auf Zaun aufgespießt

Diese scheinbar doch sehr abstrakt und weit hergeholten Szenarien spiegeln aber leider bereits in der Vergangenheit vielfach aufgetretene Einsätze wieder.🚒

+++Abschlussübung Herbstübungssaison 2017+++

Am Dienstag den 14.11.2017 fand unsere letzte Übung vor unserer Winterpause statt. Bei dieser Übung wurden sämtliche Gerätschaften auf den Fahrzeugen überprüft als auch eine vollständige Bestandsaufnahme vorgenommen.

Wie es auch schon Tradition ist, wurden wir im Anschluss daran durch unsere Kameradschaftsführer kulinarisch verwöhnt.🚒👨🏻‍🚒🔧📝🍽

Mit unseren wöchentlichen Übungen starten wir wieder wie gewohnt Ende Februar in die Frühjahr- / Sommerübungssaison.

+++Übung / Maschinistenschulung Steigleitung 7.11.2017+++

„Besondere Objekte erfordern auch besondere Maßnahmen“

Ein so ein besonderes Objekt finden wir an der Stadtgrenze zur Gemeinde Maria Wörth. Neben der engen Bebauung, als auch versteckter Zugänge, stellt auch die Wasserversorgung für das besagte Objekt eine besondere Herausforderung dar. So muss beispielsweise die Steigleitung mittels Tanklöschfahrzeug oder Tragkraftspritze aus dem direkt angrenzen Wörthersee befüllt werden. Neben einer genauen Besichtigung des Objektes, stand aber primär die Überprüfung der Steigleitung inklusive der damit verbundenen Hydranten am Übungsplan.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Reifnitz wurde das besagte Übungsszenario abgearbeitet.Dafür darf auch wiederum ein aufrichtiges Dankeschön für die tolle und vor allem kameradschaftliche Zusammenarbeit ausgesprochen werden.👍🏻💪🏻👨🏻‍🚒

+++Übung / Kaminbrand 31.10.2017+++

Durch Ablagerungen von Ruß in Kombination mit einer unvollständigen Verbrennung, kann es in Folge dessen zu einem Schornstein- oder auch Kaminbrand kommen. Da genau jetzt wiederum so richtig die Heizsaison vor der Türe steht, wurde dieses Übungsthema zuerst kurz theoretisch erörtert, als auch im Anschluss daran gleich im Rahmen einer Einsatzübung praktisch durchgeführt. So wie es sich auch in Wirklichkeit bei solch einem Einsatzszenario abspielt, wurde ebenfalls ein Rauchfangkehrer der Übung beigezogen. Das Übungsobjekt lies keine Wünsche offen und so konnte ein Kaminbrand wirklich realitätsnahe beübt werden.

Die Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf möchte sich recht herzlich bei Rauchfangkehrermeister Peter Unterweger für die tolle fachliche Unterstützung bei dieser Übung bedanken.

+++Einsatzübung / Werkstättenbrand 24.10.2017+++

Als Übungsannahme galt es einen Werkstättenbrand zu bewältigen. Aufgrund er örtlichen als auch baulichen Gegebenheiten gestaltete sich das Einsatzszenario doch etwas schwieriger als zunächst angenommen.   

Neben der Rettung einer vermissten Person als auch das in Sicherheit bringen von einem Flaschenpaket durch den Atemschutztrupp, beschäftigte uns dieses Mal intensiv die Druckbelüftung. Da keine Gegenöffnung möglich war, musste entsprechend improvisiert werden.

Anbei einige Impressionen…………….

+++Einsatzübung Gartenbaufachschule Ehrental 19.10.2017+++
Am Donnerstag den 19.10.2017 folgten wir auf Einladung der Feuerwehr Kalvarienberg und Wöfnitz zu einer Einsatzübung. Als Übungsszenario fugierte hierbei das Internat der Gartenbaufachschule Ehrental. Als Übungsannahme galt es einen Zimmerbrand im zweiten Obergeschoss zu bekämpfen. Aufgrund der Gegebenheit, dass eine Rettung über das Stiegenhaus nicht möglich war, mussten die eingeschlossen Personen mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht werden.
Seitens der Feuerwehr Viktring – Stein / Neudorf nahm die Drehleiter an der Übung teil.

+++Übung / Bautechnik im Feuerwehreinsatz 17.10.2017+++

Einsatzkräfte werden vor allem in der Erstphase immer wieder mit unklaren Situationen konfrontiert. Speziell bei Bauwerken erfordert dies in Bezug auf deren Beschaffenheit und Ausführung ein besonderes Augenmerk.

Im Rahmen eines theoretischen Vortrages wurde der Mannschaft grundlegende Aspekte hinsichtlich der Bautechnik bzw. den damit verbundenen Auswirkungen durch Brände vermittelt.🏢🏪🏨🏚🏡🏭👨🏻‍🚒

Share This